FANDOM


Aztec Challenge (Die Rituale der Azteken) ist ein Computerspiel, das 1982 von Cosmi hergestellt wurde. Es ist ein Geschicklichkeitsspiel für bis zu 2 Spieler (abwechselnd). Entwickelt wurde es zunächst für den Atari 800, aber sehr beliebt war auch die Commodore-64-Version (1984). Programmiert wurde das Spiel von Paul Norman.

Level Bearbeiten

  1. The Gauntlet (Spielfigur läuft auf eine Pyramide zu. Links und rechts stehen Aztekenkrieger und werfen Speere in zwei verschiedenen Höhen auf die Spielfigur, die sich zum Schutz ducken oder springen kann - sehr kurze Reaktionszeit)
  2. The Stairs (Steinquader fallen von oben, links oder rechts ausweichen)
  3. The Tempel (nach rechts laufen, Gegenstände fallen von der Decke, springen)
  4. The Vermin (Tiere fallen von der Decke)
  5. Hopaztec (Bodenplatten mit Fallen)
  6. Piranha (nach oben schwimmen, den Piranhas fernbleiben)
  7. The Bridge (Auf einer Hängebrücke mit Löchern, muss der Spieler kurz weit oder sehr weit springen-horizontal)
  8. Nur in der Amiga-Version von Bignonia gibt es den 8. Level: Home. Außerdem können zwei Spieler gleichzeitig spielen.

Grafik Bearbeiten

Die Grafik entsprach dem damaligen Standard.

Musiker Bearbeiten

Die gut bewertete SID-Musik stammt von Paul Norman, der auch die Musik zu Beyond the Forbidden Forest schrieb.

Schwierigkeitsgrad Bearbeiten

Das Spiel ist extrem schwierig. Es erfordert sehr schnelle Reaktionen.

Portierungen Bearbeiten

Besonderheiten Bearbeiten

Das Piranhalevel (C64) konnte nur auf einem Farbmonitor geschafft werden. Auf den damals üblichen Monochrommonitoren waren die Piranhas nicht von dem Wasser unterscheidbar.

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki